Via Repubblica 38, 25084 Gargnano (BS)
GARDASEE
Tel +39 0365.71191 | Fax +39 0365.71270
info@frassinehotels.it
1931 - Einweihung des westlichen Gardesana
1931 - Einweihung des westlichen Gardesana

1931

Die Straße, die Gabriele D’Annunzio wollte

1931 wurde die Staatsstraße Gardesana Occidentale, das Werk des Ingenieurs Riccardo Cozzaglio aus Brescia eingeweiht.

1955

Entstehung des Hotels

Das Hotel Villa Europa hat zahlreiche Veränderungen erfahren. Es entstand am 23. März 1955 als Einfamilienhaus, wurde nie bewohnt, da es sofort eine kleine Pension, die “Pensione Vienna” beherbergte, die einem Ehepaar, sie aus Österreich und er aus Brescia, in Bewirtschaftung gegeben wurde und die im Laufe einiger Jahre erweitert wurde, um mit der Zunahme des Tourismus zu der Zeit Schritt zu halten.

1964

Wechsel der Bewirtschafter

Anschließend waren die Bewirtschafter zwei junge Niederländer, Edy und Robert, und das Gebäude wird auf den Namen “Pensione Holland” getauft.

1964 - Pensione Holland
1964 - Pensione Holland

1971

Beginn der Bewirtschaftung durch die Familie Frassine

Zu Ostern 1971 übernahm die Familie Frassine, der das Anwesen seit jeher gehörte, die Bewirtschaftung mit dem Ziel einer herzlichen, familiären Gastfreundschaft, die sich an eine italienische und internationale Kundschaft richtete. Der Name wurde in Albergo Europa und nach den letzten Eingriffen in Hotel Villa Europa geändert.

1971 - Beginn der Geschäftsführung der Familie Frassine
1971 - Beginn der Geschäftsführung der Familie Frassine

2021

Leidenschaftlich konservative Restaurierung

Der Gast kann die Atmosphäre der ursprünglichen Villa durch zahlreiche Details wahrnehmen, die es Ihm dank der leidenschaftlich konservativen Restaurierung der Eigentümer ermöglichen, die zahlreichen Räume mit spektakulärem Blick auf den See zu genießen.

Ein rein weibliches Management!

Domelia, Silvia, Liliana, Silvana e Martina

Menü